Lernort Grenzlandmuseum Eichsfeld

In der Broschüre "Lernort Grenzlandmuseum Eichsfeld" stellt das Pädagogenteam das aktuelle Workshop- und Weiterbildungsangebot in den Themenbereichen Geschichte, Politik und Umwelt vor. Das Grenzlandmuseum versteht sich als Lernort für alle Altersklassen und Schularten. Differenzierung, Handlungsorientierung und Gegenwartsbezug gehören zu den wichtigsten Prinzipien pädagogischer Arbeit im Grenzlandmuseum Eichsfeld.

Schwerpunkte der historisch-politischen Bildung liegen auf der Menschenrechtssituation in der DDR, dem Umgang mit Flucht und Grenze in Ost und West und dem Einfordern eines "offenen Landes mit freien Menschen" in der Friedliche Revolution von 1989.

Die intensive Auseinandersetzung mit den Mechanismen von Diktaturen fördert kritisches Geschichtsbewusstsein und stärkt das Bewusstsein für die Werte der Demokratie.

Die aktualisierte Lernort-Broschüre ist in dieser PDF-Datei für Sie zusammengefasst. Unser Pädagogenteam steht für Rückfragen gerne zur Verfügung.